Helfen auf WuWa

Damit WuWa ein wunderbares Wochenende für uns alle wird brauchen wir Dich! Es gibt verschiedene Möglichkeiten als Helfer*in auf WuWa dabei zu sein. Du hast Lust? Hier kannst du dich über die Möglichkeiten informieren. Wenn du dich entschieden hast, kannst du im Anmeldeformular ganz einfach angeben, wie du helfen möchtest.

Dauerhelfer*in:
Neben fetzigen Vorzügen wie einer kostenlosen Teilnahme, dem Zugang zur Helfenden-Lounge und einem unschlagbaren Teamgefühl erklärst du dich als Dauerhelfer*in bereit, ca. 6 Stunden am Tag mit anzupacken. Es gibt also immer noch genug Zeit, um auch an Aktionen selbst teilzunehmen! Für das Wochenende erhältst du dann deinen persönlichen Einsatzplan und alle wichtigen Informationen. Die Aufgaben bei WuWa sind ganz verschieden – und natürlich wollen wir wissen wo du am liebsten helfen magst! Nachdem du dich in der Anmeldung als Dauerhelfer*in angemeldet hast, kontaktieren wir dich nochmal per E-Mail und laden dich zu einer kurzen Abfrage deiner bevorzugten Bereiche ein. Auch Infos zu vielleicht relevanten Qualifikationen (Führerschein, Gesundheitszeugnis…) fragen wir darin ab.
Hier ein paar Beispiele, was für Aufgaben es geben könnte: Getränkeverkauf, Materialausgabe, Begleitung eines Workshops, Aufbauen für Programm, Fahrdienst PKW, Ordneraufgaben, Gepäck verladen, Tischdienst…
Wir geben uns die größte Mühe deine Wünsche zu berücksichtigen! Bitte vergib uns aber schon jetzt, wenn wir nicht alle zu 100% erfüllen können. Es wird vor Ort eine Tauschbörse geben, bei der du vielleicht mit anderen Helfer*innen Dienste tauschen kannst.

2 Stunden Helfer*in:
Du bist lieber die meiste Zeit beim Programm dabei, aber ein bisschen Helfen ist doch noch drin? Dann ist diese Option die richtige für dich. Ähnlich wie bei den Dauerhelfer*innen gibt es zahlreiche unterschiedliche Aufgaben, die erledigt werden müssen. Frühzeitig vor WuWa informieren wir dich darüber, für welche Einsätze du eingeteilt bist. Leider können wir für diese Dienste keine Wünsche entgegennehmen. Aber zwei Stunden vergehen schnell – und eigentlich gibt es auch gar keine langweiligen Aufgaben bei uns!

Auf-/Abbau-Helfer*in:
Unabhängig davon ob du als Teilnehmer*in auf WuWa unterwegs bist oder eine der anderen Helfer*innen-Optionen gewählt hast, brauchen wir zahlreiche Leute die uns zum Start und zum Ende des Events unterstützen! Hier ist wirklich jede helfende Hand gefragt, damit wir Auf- und Abbau gemeinsam über die Bühne bringen können. Wichtig ist hierfür, dass du schon etwas eher anreisen kannst und auch am Sonntag etwas länger bleiben kannst. Weitere Infos zum Zeitplan und Aufgaben erhältst du rechtzeitig von uns.